Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Logbuch vom L&B Protrack II
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Logbuch vom L&B Protrack II

Logbuch vom L&B Protrack II 2 Wochen, 4 Tage her #20430

Hallo,

ich habemir einen Protrack II gekauft.

Irgendwie zählt das Sprungbuch nicht.

Aber ich muß sagen das ich noch an der Leine hänge (konventionelle Ausbildung).

Ist das Ding kaputt, zählt es erst nach einem Freifall oder stimmt etwas an der Einstellung nicht.

Irgendwie finde ich nichts im Internet darüber.

Welche Software installiert man sich für das Gerät auf dem Notebook?

Gruß

Michael

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 2 Wochen, 4 Tage her #20431

  • penrose
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 9
Moin.

Unabhängig davon, ob man sich während der konventionellen Ausbildung mit einem Protrack beschäftigen muss / sollte, liegt es sicher an den Einstellungen.

im Menü 18.4.3 kannst du die Sensibilität einstellen...

Siehe Manual:
z.B.

18.4.3 Dive Type, S-SLO (Super Slow)
In S-SLO the exit and deployment calculation parameters are more sensitive.
This mode is for very slow wing suit dives, fast canopy descents, Extreme Relative
Work (XRW) etc.
All high speed warnings are enabled regardless of the vertical airspeed at the preset altitudes.

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 2 Wochen, 4 Tage her #20433

  • Uriel
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Für kurzen Freifall braucht man meiner Meinung nach "Dive Type 3 Sec"

18.4.1 Dive Type, 3-SEC
In 3-SEC mode the descent rate parameters are more sensitive, allowing detection of
short freefalls (around 3 sec. freefall) for logbook exit altitude generation.
See note 1 and 2.

Es kann bei dieser Einstellung passieren, dass bei einer Landung mit dem Flugzeug dies als Sprung mitgeloggt wird.
Folgende Benutzer bedankten sich: penrose

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 2 Wochen her #20434

Hallo,

genau an den Einstellungen habe ich auch schon gespielt.

Dann scheint es wohl so zu sein das ich noch zu wenig Freifall habe.

Also abwarten.

Nochmal recht herzlichen Dank!

Zu der Frage warum ich mich damit bechäftig obwohl ich noch in der Ausbildung bin.

Ich kaufe mir nach und nach die ganze Ausrüstung zusammen, so wie ich es mag.

Nicht kaufen und verkaufen, sondern kaufen und möglichst lange behalten.

Und mein Gedanke war halt ein elektronisches Logbuch ab dem ersten Freifall zu haben.

Passt schon.

Gruß

Michael

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 1 Woche, 5 Tage her #20435

Beim VISO hat man das gleiche Problem bei Hop&Pop Sprüngen. Erst ab ca. 5s Freifall wird das als Sprung gezählt.
D.h. für dich möglichst schnell die Strippe loswerden

Viel Spaß noch während der Ausbildung
Sprungzahl aktuell: 780
Sprungzahl 2015: 330
Sprungzahl 2016: 152
BASE: 283
Folgende Benutzer bedankten sich: Ungarnfreund

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 1 Woche, 5 Tage her #20436

Danke, Scheiss neumodischer Kram!

Aw: Logbuch vom L&B Protrack II 1 Woche, 4 Tage her #20437

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 178
Wenn du es ohne Papier einfach haben möchtest, benutze die App "Skydive Log"

Benutze ich seit ich die Lizenz habe (5 Jahre und 1300 Sprünge). Du hast eine schöne Statistik, kannst es auf Tablett und Handy benutzen und via Dropbox ein Back-up erstellen.

Ach ja, Fotos kann man auch integrieren und sogar die Sprünge abzeichnen lassen.

Da man DZ, Aircraft, Ausrüstung, Sprungart, Exit und Öffnungshöhe vorgeben kann, ist es auch einfach und schnell das Sprungbuch aktuell zu halten.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Olly, smu
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden