Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Squirrel /Phoenix oder Intrudair
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Squirrel /Phoenix oder Intrudair

Aw: Squirrel /Phoenix oder Intrudair 1 Monat her #20470

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 184
Ich habe eine zeitlang überlegt ob ich auf den Post von Marcel antworte und möchte vorab klar sagen, das ich ihn als einen der technisch besten Wingsuitpiloten, aber gerade auch als sehr netten Menschen schätze und das er natürlich aus seiner Sicht absolut recht hat!

Möchte ich zum Best-möglichen Wingsuit Piloten werden, brauche ich eine extrem akkurate kleine Suit und wechsle diese erst wenn ich sie absolut perfekt beherrsche!

Aber genauso wie es verschiedene Menschen mit verschiedenen Zielen, Wünschen und Vorstellungen gibt, gibt es auch entsprechend für diese Menschen verschiedene Wege.

Ich habe mit Sicherheit bei Weitem nicht die technischen Fähigkeiten wie Marcel aber ich muss zugeben, das war auch nie mein Ziel und ich hatte - für mich das Glück - das ich von der amerikanischen Wingsuit - Fun - Fraktion gelernt habe. Meine Coaches - Travis Mickle und Jeff Nebelkopf - haben sicherlich einen grossen Wert darauf gelegt, das ihre Schüler vernünftig fliegen können und sich und andere nicht gefährden aber auch mindestens ebensoviel Wert darauf, das die Leute Spass haben, bei dem was sie tun. Dazu gehörte auch, das man in relativ kurzer Zeit auf - zum Teil deutlich grössere Suits - wechseln konnte. Entsprechende wurden hier z.B. TonySuits genutzt, die extrem gut ausbalanciert sind, etwas weiter geschnitten, weit weniger akkurat wie Phoenix, die aber entsprechend auch kleinere Fehler verzeihen.

Mein Weg war i-bird, t-bird, r-bird und nach ca. 80 Sprüngen eine Foghead. Mit der Foghead habe ich dann deutlich über 400 Sprünge gemacht und fliege sie auch Heute noch sehr gerne, denn sie ist für mich der Allrounder, mit dem man tatsächlich fast alles machen kann. First Flights, grosse Formationen oder auch einfach nur ein bisschen "Blödsinn" mit Freunden.

Wie Marcel rate ich keinem zu übergrossen Suits, aber da die meisten Fallschirmspringer die ich kenne, weder die Zeit noch die Intention haben "Perfektion zu erreichen" sondern eher Spass mit Freunden, gepaart mit halbwegs vernünftiger Technik haben wollen, finde ich es auch legitim wenn Leute vielleicht etwas zu früh zu einer mittleren Suit wechseln. Allerdings rate ich dann zu einem fehlerverzeihenden Allrounder und mit Sicherheit nicht zu einer extremen Performancesuit.

Aw: Squirrel /Phoenix oder Intrudair 1 Monat her #20471

  • Yoschi
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 95
Danke euch einmal für die Antworten, auch Marcel das du dich hier nochmal äußerst und dazu Stellung nimmst.

Wir haben ja schon bereits darüber gesprochen.
Wie gesagt habe ich und auch einer meiner Buddy´s, uns nach den Gesprächen dazu entschlossen bei einer Allrounder Suit zu bleiben.

Ich bin an diesem Wochenende noch 3 mal die Havok geflogen und muss sagen mittlerweile fühlt sie sich einfach nur geil an.

Auch Backfly klappt jetzt super und ich bin 1 Meter unter meinen Buddy geflogen und konnte das erstmal merken, wie genau und sensibel ich damit immer näher anleveln konnte.

Einfach genial!

Ich bin auch ein paar mal mit meiner Barracuda Power mit der Piranha mitgegangen.
Gibt schöneres, und ist eher unentspannt und deckt sich mit der Aussage von Marcel.

Wollte mich eh nochmal mit Marcel in Verbindung setzen bzgl. Coachings

Perfektion ist schwierig zu definieren, ich setze mir eher Ziele wie "Carving um eine Gruppe rum", präzises Rückenfliegen mit Docs und normale Flocks mit gemischten Gruppen.
Letzte Änderung: 1 Monat her von Yoschi.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Olly, SkyJester, Skybear
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online

Zurzeit keine Mitglieder online